facebook_page_plugin

5_Sorten_SliderfotoII_klein
3_anwesen
1_Sorten_Sliderfoto_klein
4_DSC_0275_II_web

Geschichte

"Wie alles begann ..."


Das Weingut Wieser befindet sich inmitten der Südsteirischen Weinstraße, in Leutschach an der Weinstraße.

1940 war das heutige Firmenareal in den Händen der Familie Wagner. Damals legte man das Hauptaugenmerk auf die Vieh- und Landwirtschaft. Es waren zwar Reben ausgesetzt, der daraus resultierende Wein wurde aber nur zum eigenen Verzehr genutzt.

1958 ehelichte Herr Johann Wieser die Tochter des König-Hauses, Frau Gertrude Wagner.

1960 bewirtschafteten Johann und Gertrude gemeinsam einen Hof, der nur einige Meter westlich des heutigen Standortes liegt. Dort wurden Rebanlagen angesetzt, der daraus erwirtschaftete Wein wurde bereits verkauft. In dieser Zeit wurde die Familie um die Kinder Waltraud und Reinhold erweitert.

1968 hieß es nun umziehen. Die Familie Wieser übernahm den Hof der Familie Wagner, und bewirtschaftete diesen auch. Die Weingartenfläche wurde aufgestockt, Kellerräumlichkeiten, um die Trauben fachgerecht verarbeiten zu können, wurden gebaut, und die bestehenden Räumlichkeiten wurden zu Gästeräumen für den Buschenschank.

In den 1980er Jahren wurde der Kundenstock von Privatpersonen auf die Gastronomie erweitert, und der Absatzmarkt wurde vergrößert.

1990 fiel das Wirtschaftsgebäude samt sämtlichen Utensilien einem Brand zum Opfer. Aber man machte aus der Not eine Tugend, und nutzte diesen Platz um die Kellerräumlichkeiten zu vergrößern.

1997 übernahm Sohn Reinhold den Weinbaubetrieb, nachdem er schon von Kindesbeinen an mitgearbeitet hat. Im selben Jahr ehelichte er Frau Gertrud Kogler, mit der er bereits zwei Kinder, Patrick und Nadine, hatte. Die ersten Schritte, die er als neuer Eigentümer umsetzte, war zum Einen, die komplette Erneuerung der Kellereinrichtung, und zum Anderen die Optimierung der Kellerabläufe, samt Kellerzubau.

2002 beendete Patrick Wieser seine Fachausbildung in der Weinbaufachschule Silberberg und stieg mit in den Betrieb ein.

2009 übernahm Patrick das Weingut, nachdem er im vorhergehenden Jahr die Weinbau- und Kellermeisterprüfung abgelegt hat.

Heute hat Patrick seine eigene Familie mit Corina und den Kindern Fabienne und Isabelle, im Weingut arbeitet Patrick mit seiner Mutter Gertrud und Schwester Nadine zusammen.